WICHTIG: Der Betrieb von goMatlab.de wird privat finanziert fortgesetzt. - Mehr Infos...

Mein MATLAB Forum - goMatlab.de

Mein MATLAB Forum

 
Gast > Registrieren       Autologin?   

Partner:




Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite per Mail weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Cell Array unterschiedlicher Länge in ein Array umwandeln

 

brauniki

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 08.08.2018, 15:33     Titel: Cell Array unterschiedlicher Länge in ein Array umwandeln
  Antworten mit Zitat      
Hallo liebes Forum,


Ich bin derzeit bei einer Datenauswertung meiner Versuche.
Ich beschreibe zunächst einmal meinen Versuch und was ich bislang gemacht habe und was dann mein weiteres Vorgehen sein wird.

Ich habe zwei Testreihen a 10Proben aufgenommen. Bei diesen Versuchen handelt es sich um Zugversuche. Bedeutet, dass ich pro Probe eine Matrix der Größe
i x 2
rausbekomme. Dadurch, dass die Proben an unterschiedlichen Stellen brechen, sind die Daten also unterschiedlich lang.
Ich lese diese Daten ein und speicher sie in ein CellArray pro Testreihe. Bedeutet ich habe zwei Cellarrays mit 10 Spalten. In den 10 Spalten sind jeweils i x 2 Matritzen drin.

Da ich nun aber Signifikanztest damit machen will und ttest2, meiner Meinung nach, nicht mit CellArrays umgehen kann (wenn ich das der Dok richtig entommen habe) muss ich dies nun in ein Array umwandeln.

Jetzt die Frage: Muss mein Array die selbe Länge haben? Sprich muss ich meine Daten künstlich strecken (also interpolieren) ? oder kann ein Array auch mit unterschiedlich langen Einträgen umgehen?

Code:

funktioniert leider nicht.. es kommt folgende Fehlermeldung:
Code:

Error using cat
Dimensions of matrices being concatenated are not consistent.

Error in cell2mat (line 75)
            m{n} = cat(2,c{n,:});

Error in MaschinentestsBerechnung500 (line 101)
A=cell2mat(SpannungVk500)


Es wäre schön, wenn mir jemand hilft, bzw Tipps gibt wie ich es richtig bearbeite


Harald
Forum-Meister

Forum-Meister


Beiträge: 24.460
Anmeldedatum: 26.03.09
Wohnort: Nähe München
Version: ab 2017b
     Beitrag Verfasst am: 08.08.2018, 23:07     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo,

wie sollen die Werte denn zusammengefügt werden?
Du könntest das Cell Array z.B. transponieren und dann cell2mat verwenden. So würden die Daten untereinandergehängt.

Grüße,
Harald
_________________

1.) Ask MATLAB Documentation
2.) Search gomatlab.de, google.de or MATLAB Answers
3.) Ask Technical Support of MathWorks
4.) Go mad, your problem is unsolvable ;)
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Einstellungen und Berechtigungen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.





 Impressum  | Nutzungsbedingungen  | Datenschutz | FAQ | goMatlab RSS Button RSS

Hosted by:


Copyright © 2007 - 2024 goMatlab.de | Dies ist keine offizielle Website der Firma The Mathworks

MATLAB, Simulink, Stateflow, Handle Graphics, Real-Time Workshop, SimBiology, SimHydraulics, SimEvents, and xPC TargetBox are registered trademarks and The MathWorks, the L-shaped membrane logo, and Embedded MATLAB are trademarks of The MathWorks, Inc.