WICHTIG: Der Betrieb von goMatlab.de wird privat finanziert fortgesetzt. - Mehr Infos...

Mein MATLAB Forum - goMatlab.de

Mein MATLAB Forum

 
Gast > Registrieren       Autologin?   

Partner:




Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite per Mail weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

nicht-lineares kleinste Quadrate Problem

 

Angie1993
Forum-Newbie

Forum-Newbie


Beiträge: 4
Anmeldedatum: 22.03.20
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 22.03.2020, 13:56     Titel: nicht-lineares kleinste Quadrate Problem
  Antworten mit Zitat      
Hallo liebes goMatlab Forum,

ich suche eine Möglichkeit, ein nicht-lineares kleinste Quadrate Problem in Matlab zu lösen. Das Problem habe ich als Bild angehängt, da das mit dem Formeleditor bei mir nicht funktioniert hat. Ich hoffe das passt trotzdem so.



Vielen Dank für eure Hilfe!

LG
Angela

kleinsteQuadrateProblem.jpg
 Beschreibung:

Download
 Dateiname:  kleinsteQuadrateProblem.jpg
 Dateigröße:  8.45 KB
 Heruntergeladen:  300 mal
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen


Harald
Forum-Meister

Forum-Meister


Beiträge: 24.460
Anmeldedatum: 26.03.09
Wohnort: Nähe München
Version: ab 2017b
     Beitrag Verfasst am: 22.03.2020, 14:20     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo,

da du nichtlineare Nebenbedingungen hast, bleibt nur fmincon. Die Summe der quadrierten Abweichungen ist die Zielfunktion.

Grüße,
Harald
_________________

1.) Ask MATLAB Documentation
2.) Search gomatlab.de, google.de or MATLAB Answers
3.) Ask Technical Support of MathWorks
4.) Go mad, your problem is unsolvable ;)
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Angie1993
Themenstarter

Forum-Newbie

Forum-Newbie


Beiträge: 4
Anmeldedatum: 22.03.20
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 22.03.2020, 16:12     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Harald hat Folgendes geschrieben:
Hallo,

da du nichtlineare Nebenbedingungen hast, bleibt nur fmincon. Die Summe der quadrierten Abweichungen ist die Zielfunktion.

Grüße,
Harald


Vielen Dank Harald, für die super schnelle Antwort.
Ich denke, das bekomme ich hin. Nun nur noch die Frage:
Wie finde ich einen guten Startpunkt? Hast du dazu eine Idee?

LG
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Harald
Forum-Meister

Forum-Meister


Beiträge: 24.460
Anmeldedatum: 26.03.09
Wohnort: Nähe München
Version: ab 2017b
     Beitrag Verfasst am: 22.03.2020, 16:26     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo,

ohne besseres Wissen würde ich mal mit
z_i = \frac{Z_{i-1} + Z_i}{2}
anfangen.

Wie groß ist m? Wenn m überschaubar ist, kann man auch jedes z_i mal auf die obere und mal auf die untere Grenze setzen und schauen, ob das immer zum gleichen Optimum konvergiert.

Grüße,
Harald
_________________

1.) Ask MATLAB Documentation
2.) Search gomatlab.de, google.de or MATLAB Answers
3.) Ask Technical Support of MathWorks
4.) Go mad, your problem is unsolvable ;)
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Angie1993
Themenstarter

Forum-Newbie

Forum-Newbie


Beiträge: 4
Anmeldedatum: 22.03.20
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 22.03.2020, 16:29     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Harald hat Folgendes geschrieben:
Hallo,

ohne besseres Wissen würde ich mal mit
z_i = \frac{Z_{i-1} + Z_i}{2}
anfangen.

Wie groß ist m? Wenn m überschaubar ist, kann man auch jedes z_i mal auf die obere und mal auf die untere Grenze setzen und schauen, ob das immer zum gleichen Optimum konvergiert.

Grüße,
Harald


m ist variabel. also insgesamt ist alles eingebettet in einen großen Algorithmus, der für verschiedene Parameter funktionieren soll.

Ist es für fmincon notwendig, dass der Startwert bereits zulässig ist?
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Harald
Forum-Meister

Forum-Meister


Beiträge: 24.460
Anmeldedatum: 26.03.09
Wohnort: Nähe München
Version: ab 2017b
     Beitrag Verfasst am: 22.03.2020, 16:35     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo,

nicht notwendig, lediglich hilfreich.
fmincon wird ausgehend vom Startpunkt selbst versuchen, einen zulässigen Punkt zu finden. Wenn dies nicht möglich ist, wird exitflag = -2 zurückgegeben werden.

Grüße,
Harald
_________________

1.) Ask MATLAB Documentation
2.) Search gomatlab.de, google.de or MATLAB Answers
3.) Ask Technical Support of MathWorks
4.) Go mad, your problem is unsolvable ;)
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Angie1993
Themenstarter

Forum-Newbie

Forum-Newbie


Beiträge: 4
Anmeldedatum: 22.03.20
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 22.03.2020, 17:04     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hat super funktioniert. Vielen Dank!
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Einstellungen und Berechtigungen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.





 Impressum  | Nutzungsbedingungen  | Datenschutz | FAQ | goMatlab RSS Button RSS

Hosted by:


Copyright © 2007 - 2024 goMatlab.de | Dies ist keine offizielle Website der Firma The Mathworks

MATLAB, Simulink, Stateflow, Handle Graphics, Real-Time Workshop, SimBiology, SimHydraulics, SimEvents, and xPC TargetBox are registered trademarks and The MathWorks, the L-shaped membrane logo, and Embedded MATLAB are trademarks of The MathWorks, Inc.