WICHTIG: Der Betrieb von goMatlab.de wird privat finanziert fortgesetzt. - Mehr Infos...

Mein MATLAB Forum - goMatlab.de

Mein MATLAB Forum

 
Gast > Registrieren       Autologin?   

Partner:




Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite per Mail weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Simulation einer Temperatur-Ablaufsteuerung PT1-Glied

 

Kia
Forum-Fortgeschrittener

Forum-Fortgeschrittener


Beiträge: 89
Anmeldedatum: 02.09.10
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 04.02.2011, 16:22     Titel:
  Antworten mit Zitat      
wie wäre es wenn du beschreiben würdest,
a) ob du das mit Matlab machen willst oder mit Simulink
b) wie deine Gleichungen aussehen (es ist hier auch ein Matlab-Forum und kein Physik-Forum)
c) wie dein aktueller Code / aktuelles Simulinkmodel aussieht!

Die grobe Beschreibung deiner Aufgabe helfen leider nicht!
ein PT1 kannst du sowohl in Matlab programmieren als auch mit Simulink darstellen lassen! Du kannst es entweder als Fertig-Block einfügen (siehe transfer fcn) oder durch Grund-Bausteine modellieren. Dazu muss man natürlich die Funktion kennen
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen


fatima
Themenstarter

Forum-Anfänger

Forum-Anfänger


Beiträge: 10
Anmeldedatum: 01.02.11
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 10.02.2011, 23:51     Titel:
  Antworten mit Zitat      
hier ist die Schaltung, will nur im Matlab dass alles jetzt machen.

PT1_Glied.mdl
 Beschreibung:

Download
 Dateiname:  PT1_Glied.mdl
 Dateigröße:  26.02 KB
 Heruntergeladen:  994 mal
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Kia
Forum-Fortgeschrittener

Forum-Fortgeschrittener


Beiträge: 89
Anmeldedatum: 02.09.10
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 11.02.2011, 00:45     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Also ich sehe da einin einzigen Fehler und zwar dass du im Prinzip 2 PT1-Glieder nacheinander geschlatet hast. Glücklicherweise hast du bei Trancfer-Fcn die Parameter (K und I) auf 1 (default) gesetzt, sodass dieser Block keine Einfluss auf dein Signal hat. Du sollst dich entweder für Gain und Integrator Block entscheiden oder Transfer Function nehmen.
Ansonsten (sofern ich deine Aufgabenbeschreibng richtig verstande habe) macht dein Modell genau das was du möchtest , oder?
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
al3ko

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 11.02.2011, 09:51     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Ein PT1 Glied ist aber kein Integrator mit vorangeschaltetem Gain.

Gruß
 
fatima
Themenstarter

Forum-Anfänger

Forum-Anfänger


Beiträge: 10
Anmeldedatum: 01.02.11
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 12.02.2011, 15:30     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hi,

Danke euch,

ich habe den Integrator rausgenommen und einige parameter neu eingegeben.

Ich habe aber diese Parametern nicht berechnet, sondern einfach versucht welche werte anpassen. Ich will aber diese parametern über matlab mit richten formeln aufrufen, kann mir jemand helfen, wi das gemacht wirdr?

mfg.

PT1neu.mdl
 Beschreibung:

Download
 Dateiname:  PT1neu.mdl
 Dateigröße:  25.25 KB
 Heruntergeladen:  878 mal
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Kia
Forum-Fortgeschrittener

Forum-Fortgeschrittener


Beiträge: 89
Anmeldedatum: 02.09.10
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 12.02.2011, 16:33     Titel:
  Antworten mit Zitat      
@al3ko
Also meines Erachtens ist das sehr wohl PT1 Glied (summierer, P-Anteil und Integrierer)

@Fatima
Du solltest erstmal nachvollziehen was ein PT1 Glied macht und welche Übertragungsfunktion ein PT1 Glied hat. Ich glaube du solltest dir die Grundlagen der Regelugstechnik anschauen.

Dein zweites Modell ist nicht ein reines PT1-Glied!!! Der Transfer-Fcn Block ist allein ein PT1 Glied! Das musst du nur entsprechend parametrieren! lies bitte die Hilfe dazu unter Simulink und guck dir die Übertragungsfunktion eines PT1-Glieds an! Zum besseren Verständnis habe ich ein Modell hochgeladen!


Zitat:
Ich habe aber diese Parametern nicht berechnet, sondern einfach versucht welche werte anpassen. Ich will aber diese parametern über matlab mit richten formeln aufrufen, kann mir jemand helfen, wi das gemacht wirdr?

Ehrlich gesagt verstehe ich nicht was du möchtest?! Normalerweise bestimmt man die Parameter aus der Sprungantwort des Systems!

PT1.mdl
 Beschreibung:

Download
 Dateiname:  PT1.mdl
 Dateigröße:  24.19 KB
 Heruntergeladen:  878 mal


Zuletzt bearbeitet von Kia am 12.02.2011, 17:53, insgesamt einmal bearbeitet
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
fatima
Themenstarter

Forum-Anfänger

Forum-Anfänger


Beiträge: 10
Anmeldedatum: 01.02.11
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 12.02.2011, 17:12     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Danke Kia,


hast vollkommen recht, muss viel lernen, ich verstehe nicht viel von Regeleungstechnik, das ist nur ein neben Fach von mir.

Aber in vielen Quellen wird PT1 mit Gain und Strecke gegeben.
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
al3ko

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 12.02.2011, 20:44     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Kia hat Folgendes geschrieben:
@al3ko
Also meines Erachtens ist das sehr wohl PT1 Glied (summierer, P-Anteil und Integrierer)

Jetzt weiß ich, wo du ein PT1 Glied siehst. Ich hatte das Modell von einer anderen Perspektive betrachtet. Die Rückführung hatte ich als Messung vom Ausgang betrachtet, das eigentliche PT1 in dem Regelkreis durch die TF dargestellt.

Missverständnis... Sad

Gruß
 
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Gehe zu Seite Zurück  1, 2

Einstellungen und Berechtigungen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.





 Impressum  | Nutzungsbedingungen  | Datenschutz | FAQ | goMatlab RSS Button RSS

Hosted by:


Copyright © 2007 - 2024 goMatlab.de | Dies ist keine offizielle Website der Firma The Mathworks

MATLAB, Simulink, Stateflow, Handle Graphics, Real-Time Workshop, SimBiology, SimHydraulics, SimEvents, and xPC TargetBox are registered trademarks and The MathWorks, the L-shaped membrane logo, and Embedded MATLAB are trademarks of The MathWorks, Inc.