WICHTIG: Der Betrieb von goMatlab.de wird privat finanziert fortgesetzt. - Mehr Infos...

Mein MATLAB Forum - goMatlab.de

Mein MATLAB Forum

 
Gast > Registrieren       Autologin?   

Partner:




Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite per Mail weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Simulink/Scope, Darstellung von Geschwindigkeiten

 

Caveman
Forum-Newbie

Forum-Newbie


Beiträge: 1
Anmeldedatum: 20.08.23
Wohnort: Marne
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 20.08.2023, 12:24     Titel: Simulink/Scope, Darstellung von Geschwindigkeiten
  Antworten mit Zitat      
Guten Tag zusammen,

meine Name ist Sven und ich sitze aktuell vor meiner Hausarbeit.
Natürlich stoße auch ich auf ein Problem. Crying or Very sad

Grundsätzlich soll ich von drei unterschiedlichen Anfangsgeschwindigkeiten den Bremsweg sowie die Zeit ermitteln.

Wenn ich jede Geschwindigkeit einzeln simuliere, so gibt es keine Probleme.

Schwierig wird es, wenn ich unter meiner Anfangsgeschwindigkeit drei Geschwindigkeiten angebe. v0= [70/3.6 100/3.6 130/3.6]

Dann schneidet er mir die Graphen genau nach Endzeit der 70km/h ab.

Nun dachte ich, ich bin schlau und beginne einfach mit der höchsten Geschwindigkeit. Dann zeichnet er aber alle Graphen bis zum Ende der höchsten Geschwindigkeit.

Wie könnte ich es lösen, dass die Graphen dort enden, wo der Bremsweg zu Ende ist?

Anbei habe ich mal zwei Bilder eingefügt. Woran könnte es liegen?
Die Logging Grenze ist bereits aufgehoben.

Vielen lieben Dank vrab!

Unbenannt2.JPG
 Beschreibung:
Mit absteigender Reihenfolge der Geschwindigkeiten.

Download
 Dateiname:  Unbenannt2.JPG
 Dateigröße:  325.3 KB
 Heruntergeladen:  111 mal
Unbenannt1.JPG
 Beschreibung:
Mit aufsteigender Reihenfolge der Geschwindigkeiten.

Download
 Dateiname:  Unbenannt1.JPG
 Dateigröße:  221.45 KB
 Heruntergeladen:  102 mal
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen


Harald
Forum-Meister

Forum-Meister


Beiträge: 24.460
Anmeldedatum: 26.03.09
Wohnort: Nähe München
Version: ab 2017b
     Beitrag Verfasst am: 21.08.2023, 10:46     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo,

mein Vorschlag wäre, die Simulationsdaten in MATLAB nach Wunsch darzustellen. Dort kannst du dann insbesondere auch manche Durchläufe eher abbrechen als andere, indem du z.B. Werte durch NaN ersetzt wenn nur noch eine geringfügige Änderung auftritt.
Ich fände es am besten, die Simulationen unabhängig voneinander durchzuführen, z.B. so:
https://de.mathworks.com/help/simul.....simulations-workflow.html
(für sequentielle Ausführung sim statt parsim verwenden)

Grüße,
Harald
_________________

1.) Ask MATLAB Documentation
2.) Search gomatlab.de, google.de or MATLAB Answers
3.) Ask Technical Support of MathWorks
4.) Go mad, your problem is unsolvable ;)
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Einstellungen und Berechtigungen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.





 Impressum  | Nutzungsbedingungen  | Datenschutz | FAQ | goMatlab RSS Button RSS

Hosted by:


Copyright © 2007 - 2024 goMatlab.de | Dies ist keine offizielle Website der Firma The Mathworks

MATLAB, Simulink, Stateflow, Handle Graphics, Real-Time Workshop, SimBiology, SimHydraulics, SimEvents, and xPC TargetBox are registered trademarks and The MathWorks, the L-shaped membrane logo, and Embedded MATLAB are trademarks of The MathWorks, Inc.